Projektinhalte

Zur Zeit konzentriert sich der Sozialökonomische Betrieb auf zwei Geschäftsbereiche: Gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung, Bekleidungsfertigung und Lebenmitteleinzelhandel.

 
Besondere Unterstützung am Arbeitsplatz bekommen die KlientInnen durch

  • sozialpädagogische Betreuung, sozialarbeiterische Begleitung
  • Therapieangebote, Ernährungs- und Bewegungsprogramme zur Unterstützung der gesundheitlichen Stabilisierung
  • arbeitsplatzbezogene Schulung und Ausbildung
  • Weiterbildung und Qualifizierung
  • Unterstützung bei der aktiven Suche nach einem Arbeitsplatz im Anschluss an Smartwork mittels Bewerbungs- und Nachbetreuungscoaching