Vorbereitendes Arbeitstraining


Inhalt des vorbereitenden Arbeitstrainings ist die Heranführung der TeilnehmerInnen an die konkreten Anforderungen einer Beschäftigung im sozialökonomischen Betrieb Smartwork.

 

Der Betrieb Smartwork bietet den MitarbeiterInnen ein befristetes Dienstverhältnis für

2 Jahre (= Transitbeschäftigung) und Unterstützung bei der anschließenden Erlangung eines Arbeitsplatzes am allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Durch die intensive Beschäftigung mit den eigenen Ressourcen und Fähigkeiten erarbeiten die TeilnehmerInnen während des Kurses neue Lebens- und Arbeitsperspektiven.

 

Am Ende des vorbereitenden Arbeitstrainings sollte klar sein, ob die Tätigkeit im sozialökonomischen Betrieb bei Smartwork sinnvoll und bewältigbar ist, oder ein anderes Angebot der beruflichen bzw. medizinisch-psychiatrischen Rehabilitation geeigneter ist.