Aktuelles

Erfolgreiche Smartwork-Pressekonferenz

 

Heute, 8. September 2015, fand eine Pressekonferenz zu dem folgenden Thema statt: "Neue Chancen für arbeitslose Menschen: Smartwork & Unimarkt – Sozialökonomische Betriebe kooperieren erfolgreich mit Wirtschaft!"

 

Die Anzahl der Arbeitslosen in Oberösterreich steigt weiter. Langzeitkrankenstände, die häufig eine Folge psychischer Probleme sind, münden immer öfter in Arbeitslosigkeit. Sowohl Wirtschaft als auch Staat, aber auch Sozialorganisationen wie pro mente OÖ sind gefordert, diesem Trend entgegenzuwirken. Vermehrt kooperieren daher Wirtschafts- und Sozialunternehmen miteinander. Vorbildlich ist dabei das Projekt Smartwork, ein Angebot von pro mente OÖ, das seit Sommer 2015 mit dem Lebensmittelhändler Unimarkt zusammenarbeitet und vom AMS Oberösterreich hauptfinanziert wird. Sie unterstützen gemeinsam Menschen mit psychosozialen Problemen.

 

Diese Kooperation wurde heute der Presse vorgestellt. VertreterInnen wichtiger Medien waren anwesend, darunter: ORF, OÖNachrichen, LT1 und Volksblatt.

 

Am Podium der Pressekonferenz saßen Prof.Univ.-Doz.Dr. Werner Schöny (Vorstandsvorsitzender pro mente OÖ), Mag. Bernhard Kolouch (Geschäftsleiter Smartwork), Mag. Georg Pfeiffer (Eigentümer Unimarkt), Dkfm. Andreas Haider (Geschäftsführer Unimarkt) und Birgit Gerstorfer, PMML (Landesgeschäftsführerin AMS OÖ).

 

Smartwork & Unimarkt - eine erfolgreiche Kooperation
Die ersten 8 Smartwork-MitarbeiterInnen haben bereits im Juni gestartet, haben sich gut integriert und leisten einen wertvollen Beitrag. Für die ausgezeichnete Vorbereitung sorgten das professionelle Team vom Smartwork-Arbeitstraining. Das Unimarkt-Stammpersonal nahm die neuen MitarbeiterInnen herzlich auf.

 

"Die nächsten 8 MitarbeiterInnen in der Transitbeschäftigung starten nächste Woche", sagt Bernhard Kolouch. "Großes Lob hat sich der Marktleiter Roland Platzer verdient. Er leitet nicht nur das operative Geschäft mit hoher Sachkenntnis, sondern trug auch viel zum Zustandekommen dieser Kooperation bei. Besonderer Dank gilt auch den Smartwork Führungskräften, die über ihren Aufgaben hinaus zu einem gelungenen Start beigetragen haben. Herzlichen Dank an alle KollegInnen und Verantwortlichen der Zentralabteilungen Facility, Finanzen, Marketing und Personal sowie dem AMS-Team für die professionelle Unterstützung und unkomplizierte Zusammenarbeit."

 

Anbei können Sie sich die Presseunterlagen downloaden:

Download
Presseunterlage smartwork_unimarkt_ams_f
Adobe Acrobat Dokument 248.7 KB